Arbeitsplatz + Wissenschaftliche Betreuung

Das PBU verfügt über 12 bestens ausgestattete Arbeitsplätze. Die Studierenden, die hier ihre Projekte bearbeiten, erhalten einen festen Arbeitsplatz, an dem ihnen ein Computer mit Internetzugang sowie Telefon und weitere Bürogeräte (Kopierer, Scanner, Drucker) zur Verfügung stehen. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit, für die Arbeit notwendige Software und Programme zu installieren. Ergänzt wird das technische Angebot durch eine unterstützende wissenschaftliche Betreuung, in deren Rahmen die Projektstrukturierung und -planung sowie die abschließende Präsentation aktiv begleitet wird.

Kolloquien

Neben den Arbeitsplätzen verfügt das Projektbüro über eine Seminarecke mit 14 Sitzplätzen, in der regelmäßig Kolloquien, Teambesprechungen und Präsentationen stattfinden. Regelmäßig finden Kolloquien mit allen PBU-Studierenden statt, die eine Studien-, Projekt- oder Abschlussarbeit schreiben; die Kolloquien sind auch offen für externe Gäste. Bei diesen Kolloquien lernen die Vortragenden, zuvor erlernte Methoden einer strukturierten Präsentation umzusetzen. Neben der direkten individuellen Betreuung und der Übung von Präsentations- und Feedbacktechniken eröffnet sich den teilnehmenden Studierenden die Möglichkeit, auch über ihren Schwerpunktfachbereich hinaus Einblick in andere ingenieurwissenschaftliche Inhalte zu erhalten.

Blockseminar Planen, Sprechen, Schreiben

Das Blockseminar "Planen, Sprechen, Schreiben - Projektmanagement und wissenschaftliches Arbeiten im Ingenieurwesen" vermittelt und trainiert zur Projektbearbeitung notwendige Qualifikationen. Themenschwerpunkte sind unter anderem: Projektplanung, wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben, Datenbeschaffung, Projektdokumentation, Projektpräsentation und mehr.
Informationen zu den Zeiten und zum Ablauf des Seminars erhalten Sie [hier].


Workshops von Studierende für Studierende

Im Rahmen der Kolloquien findet ein regelmäßiger Austausch über den aktuellen Projektstand sowie über die erlernten und verwendeten Methoden statt. Dabei können regelmäßig Themen ausfindig gemacht werden, die von PBU-Studenten im Rahmen einer Präsentation an andere Studierende weitergegeben werden. Beispielshaft seien dabei Grundlagen zu AutoCad Revit Structure und zum Recherche- und Archivierungsprogramm Citavi genannt. Weitere Workshops zu spezifischen Programmen sind auch in Zukunft möglich, bieten Studierenden die Möglichkeit, eigens erlerntes Wissen an andere zu vermitteln und ergänzen das vorhandene Lehrangebot auf eine persönliche Art. Anstehende Termine werden auf der PBU-Homepage bekanntgegeben.

Literatur und Hilfestellungen für Projekt- und Abschlussarbeiten

Das Projektbüro stellt auch „Nicht-PBU-Studierenden“ projektplanungsbezogene Literatur und Hilfestellung für Projekt- und Abschlussarbeiten zur Verfügung. Bei Interesse wenden Sie sich an die Wissenschaftliche Betreuung.

Kooperationsveranstaltungen

Durch den Kontakt zu universitären und externen Partnern können im Rahmen des PBU-Angebots regelmäßige Kooperationsveranstaltungen angeboten werden. Dies umfasst neben Vorstellungen von Institutionen und Angeboten für Ingenieurinnen auch praktische Einblicke in Planungsprozesse in der Wirtschaft.

Anlaufstelle für Firmen

Über das Projektbüro Bauen und Umwelt haben Studierende die Möglichkeit, verschiedene Berufsfelder und potenzielle Tätigkeitsfelder und Arbeitgeber aus unterschiedlichen Bereichen und Branchen kennenzulernen. Im Rahmen eines 2-stündigen Austauschs erhalte Studierende des Weiteren grundlegende Informationen zu den Themen

  • Mögliche Projektmitarbeit in Institutionen und Unternehmen
  • Besetzung und Ausgestaltung von Projektstellen